Dieses Jahr konnten Hannes Abschlag und ich, Maya König, aus der 11. Klasse am Informatik Sommercamp 2018 teilnehmen. Dabei konnten wir zwischen den folgenden Projekten wählen:  

  • App-Entwicklung mit dem MIT App Inventor
  • App-Entwicklung mit dem Android Studio
  • Spiele-Entwicklung mit der Unity Game Engine
  • Hardware Hacking mit Arduino

Hannes entschied sich für den Arduino und ich mich für den MIT App Inventor. Nach dem informativen Arbeiten in den Projektgruppen, gab es die Möglichkeit, zum Beispiel an ein Lötkurs, dem Grillen im Park oder der Stadtrallye teil zu nehmen. Dabei schlossen wir mit Teilnehmern, welche aus ganz Deutschland kamen, Freundschaften und tauschten Erfahrungen aus. Für Unterkunft und Verpflegung war im Hostel gut gesorgt. Das gemeinsame Essen mit den Studenten in der Mensa und das Arbeiten im Fakultäts-Rechenzentrum gab uns einen ersten Einblick in das Studentenleben. Am Ende der drei Tage stellten wir unserer Familie, Freunden und Bekannten stolz vor welche technische Spielerei oder App wir bis dahin erschaffen hatten.

Maya König / 11.09.2018          

Bild: Anne Günther FSU Jena